www.NeuroNagel.de

OASIS Pro - Downloadbereich

In diesem Bereich stellen wir Ihnen zusätzliche Sessions für den OASIS Pro zur Verfügung. Außerdem finden Sie hier auch nochmals die werkseitig installierten Sessions des OASIS Pro als Recovery Files. Für den Zugriff auf die verschiedenen Dateien benötigen Sie das Download-Passwort, welches Sie zusammen mit Ihrem System von uns erhalten haben. Um den Download einzelner Dateien oder zip-Ordner durchzuführen, führen Sie bitte einen Rechtsklick auf den entsprechenden Link durch und wählen Sie im Kontextmenü sodann "Ziel speichern unter ...".

OASIS Pro Recovery-File

Mit dem folgenden Recovery-File können Sie die im OASIS Pro werkseitig enthaltenen Sessions im Bedarfsfall wieder herstellen - für den Fall dass Sie diese z. Bsp. unter Verwendung des DAVID Session Editors einmal versehentlich überschrieben haben sollten. Nähere Informationen zur Übertragung der Sessions an Ihr System finden Sie etwas weiter unten auf dieser Seite. Die in dem Recovery-File enthaltenen Sessions werden dabei automatisch auf den werkseitig dafür vorgesehenen Programmplätzen gespeichert.

Zusätzliche Sessions für den OASIS Pro

Das folgende Programmplatz-Album enthält acht zusätzliche Sessions für den OASIS Pro, die automatisch auf den 8 freien Speicherplätzen in der Plus-Bank des OASIS Pro eingespeichert werden:


Erlauben Sie uns zu den Sessions noch einige Hinweise:

Organisation der Sessions:
Die zusätzlichen Sessions für den OASIS Pro stellen wir Ihnen in Form eines downloadfähigen zip-Ordners zur Verfügung. Der zip-Ordner beinhaltet insgesamt 8 Sessions sowie ein pdf-Dokument mit einer entsprechenden Übersicht und Erläuterung zu den Sessions. Jede Session liegt dabei einerseits im Dateiformat des DAVID Session Editors (.Axx) vor, so dass Sie diese nach Belieben editieren und verändern können, sofern Sie über die Software verfügen. Zum anderen stellen wir Ihnen das komplette Album aller acht Sessions für die Plus-Bank aber auch als mp3-Datei sowie zusätzlich auch als wav-Datei zur Verfügung, mittels derer Sie die Sessions auch ohne den DAVID Session Editor wie nachfolgend beschrieben in die Plus-Bank Ihres OASIS Pro einspeichern können.

Wie übertrage ich die Sessions an mein System?
Die einzelnen Sessions wurden von uns so konzipiert, dass sie automatisch in die 8 freien Speicherplätze der Plus-Bank des OASIS Pro eingespeichert werden und Ihnen auf diesen sodann dauerhaft zur Auswahl zur Verfügung stehen. Um die Sessions an Ihren OASIS Pro zu übertragen, gehen Sie bitte wie folgt vor:

  • Verwenden Sie zur Übertragung einer Session an Ihr System bitte die im zip-Ordner enthaltene mp3-Datei sowie ein mp3-Abspielgerät (mp3-Player, PC, mp3-fähiger CD-Player). Alternativ können Sie zur Übertragung auch die im zip-Ordner enthaltene wav-Datei verwenden und diese direkt über Ihren Computer (z. Bsp. mit Hilfe des Windows Media-Players) in Ihren OASIS Pro einspielen.

  • Verbinden Sie die Audio-In-Buchse Ihres OASIS Pro über das mitgelieferte Audio-Verbindungskabel mit dem Audio- oder Kopfhörerausgang Ihres mp3-Abspielgerätes bzw. Ihres Computers.

  • Schalten Sie Ihren OASIS Pro ein.

  • Wählen Sie an Ihrem mp3-Abspielgerät die im zip-Ordner enthaltene mp3-Datei (bzw. an Ihrem Computer die im zip-Ordner enthaltene wav-Datei) aus und spielen Sie diese ab. (Stellen Sie den Lautstärkeregler an Ihrem mp3-Abspielgerät bzw. an Ihrem Computer dabei auf eine mittlere Lautstärke, da dies sehr entscheidend für die Erkennung der digitalen Session-Codierung ist. Wenn das Audiosignal zu laut oder zu leise ist, kann Ihr OASIS Pro die digitale Kodierung der Session nicht richtig erkennen. Versuchen Sie in einem solchen Fall, die entsprechende Datei mit einer etwas höheren oder geringeren Lautstärke einzuspielen.)

  • Die Audio-Daten der mp3- bzw. wav-Datei werden nun an Ihr System übertragen. Die eigentlichen Session-Daten sind in dieser verschlüsselt und werden von Ihrem System als solche erkannt und dekodiert, wobei die LEDs der Balkenanzeige Ihres OASIS Pro mehrmals schnell hintereinander von unten nach oben rollen und dabei nacheinander in Reihenfolge die Programmplätze 1 - 8 der Plus-Bank mit der jeweils dafür vorgesehenen Session belegen. Bei erfolgreicher Datenerkennung und Einspeicherung der einzelnen Sessions blinkt die jeweilige Programmplatznummer 6 mal hintereinander auf.

  • Unmittelbar nach der Datenübertragung stehen Ihnen die Sessions sodann in der Plus-Bank dauerhaft zur freien Auswahl zu Verfügung.