Welche Frequenz kann Autogenes Training unterstützen?

Erstellt: vor 11 Monaten · 0
Hallo Claudius,

ich besitze das DAVID PAL 36 und habe vor ein paar Monaten mit Autogenem Training angefangen.

Jetzt habe ich den Versuch gestartet die intensive Schumann Resonanz während dem Autogenen Training zu testen - und ich habe die Erfahrung gemacht, dass es recht gut helfen kann, mögliche gedankliche Ablenkungen zu minimieren/auszuschalten, die ja oft während dem Training immer mal auftauchen.

Das Hirn ist irgendwie intensiver beim Training dabei!

Welche Frequenz kannst du noch für Autogenes Training empfehlen?
Oder liege ich da schon ganz gut mit der Schumann Frequenz?

Schöne Grüße
Gerd


Erstellt: vor 11 Monaten · 0
Hallo Gerd,

grundsätzlich sind in Verbindung mit autogenem Training wahlweise
- SMR Frequenzen (entspannte Aufmerksamkeit - entspannter Körper, wacher Geist)
oder
- Alpha Frequenzen (natürliche Entspannung, Aufmerksamkeit eher nach innen gerichtet)
zu empfehlen.

Die Schumann-Resonanz Frequenz liegt zwischen Alpha und Theta und geht mit einer tieferen Entspannung einher. Grundsätzlich liegst Du mit dieser auch nicht falsch.

Liebe Grüße
Claudius
Neuroregulation ist unsere Leidenschaft.